2.10.2. Eure Beziehungen

Natürlich hat euer spezieller Status als absichtlich Verschuldeter auch Auswirkungen auf eure Beziehungen zu anderen Menschen. Zunächst ist das Konzept sich freiwillig zu verschulden nichts, was in unserer Gesellschaft als logisch oder selbstverständlich angesehen wird. Entsprechend kann es passieren, dass euch Leute davor bewahren wollen Schulden zu machen. Das kann ziemlich viel Erklärungsaufwand und auch Organisationsgeschick mit sich ziehen. Es kommt nicht so selten vor, dass Rechnungen von Eltern, Bekannten, Freunden bezahlt werden, weil die euch aus der Situation raus helfen wollen. Das kann für alle Beteiligten sehr anstrengend und frustrierend sein.
Anders herum kann es natürlich auch passieren, dass ihr euch von Leuten wie Alex S. abhängig macht und erpressbar werdet. Dieses Wissen, dass jemand gerade auf Spenden angewiesen, ist kann eine Beziehung zwischen Menschen schon ziemlich belasten. Anders herum kann es für die Lebensführung von Alex S. auch sehr nerven da Geld rumliegen zu haben. Das Geld verhindert beispielsweise Hilfe vom Amt zu bekommen, sich selbst verschulden zu können oder auch ne 2 Jahres Weltreise zu machen. Deshalb empfinden viele es als angenehmer Geld im eigenen Verein zu verwalten, da sich diese Problem da nicht ergeben.
Eure geplante Verschuldung kann auch dazu führen, dass ihr in gewisser Weise einen elitären Status habt. Gewisse Probleme können euch einfach egal sein, während sich andere darum Gedanken machen müssen. Das kann auch Distanz und Ausgrenzung schaffen. Dir kann es ja egal sein, wie viel das Gerichtsverfahren gerade kostet, aber was ist mit deinen Mitangeklagten, die die Verfahrenskosten am Ende vielleicht zahlen müssen? Und was ist mit der WG in der jede GEZ zahlen muss nur du nicht? Das alles kann natürlich auch einen Gewissen Neid auf Leute mit Vermögensauskunft nach sich ziehen, da wir das Privileg haben das uns ganz viel egal sein kann. Wir wollen an der Stelle nur darauf hinweisen, dass diese Mechanismen am wirken sind. Einen Umgang für genau eure Problem, könnt ihr sicherlich am besten selbst finden. Nur ignoriert sie nicht und macht euch auch darüber ein paar Gedanken.